[Titelgrafik Das Seelen-Nahrung Inspirations E-Mail Nr. 25]

Die Seelen-Nahrung Inspirations-Mails ("iMails"): Ihre Mini-Auszeit per E-Mail, mit hand-
verlesenen SinnSprüchen und Gedanken, die einfach gut tun. Beliebt bei Tausenden Lesern.
Übrigens ideal zum Genießen und Verschenken: die Seelen-Nahrung Papierbriefe und Hörbücher!

Hier können Sie diese Ausgabe online ansehen: → http://www.Seelen-Nahrung.de/iMail/25.php


Ausgabe 25

Güte

Wir Menschen sind schon eine seltsame Spezies:

Ausgestattet mit unglaublichen Möglichkeiten sind wir es gleichzeitig selbst, die wir uns im Wege stehen, blockieren und kritisieren.

Es ist auch keine wirkliche Neuigkeit, dass wir selbst unsere größten Kritiker sind. Doch ich finde es immer wieder erstaunlich, wie hartnäckig sich unsere alten Muster und Erfahrungen eingeprägt haben.

Zu oft haben viele von uns wahrscheinlich in jungen Jahren gehört: "Strenge Dich an, damit Du etwas wirst".

[Grafik Trenner]

Wer hart zu sich und anderen ist, der "bringt es zu etwas". Das ist und war die Botschaft, damals und heute in der erfolgsorientierten Welt.

Ich möchte an die Kehrseite erinnern. An ein Wort, das schon dermaßen "aus der Mode" ist, dass es im normalen Alltags-Sprachgebrauch so gut wie ausgestorben scheint: die Güte.

Güte ist, wenn man leise tut,
was die anderen laut sagen.

(Fritz Beutelrock)

Bei der Güte steckt unübersehbar der Begriff "gut" drin. Es geht also darum, "gut zu sein".

Eigentlich ganz simpel. Unglaublich klar und einfach: "Sei gut."

Dabei nicht zu vergessen: "Sei gut zu anderen UND zu Dir selbst."

Man muss glücklich sein,
um glücklich zu machen.
Und man muss glücklich machen,
um glücklich zu bleiben.

(Maurice Maeterlinck)

Besonders in Anbetracht unseres inneren Kritikers ist das eine lebenslange Aufgabe: Wiedererlernen (und dran zu bleiben), gut zu sich zu sein.

Und das ist etwas Wunderschönes.

Die Güte in uns zu entfalten, uns und anderen gegenüber gütig zu sein ... das ist auch ein Bestandteil, ein bewährter Weg um glücklich zu sein.

Glücklich machen ist das höchste Glück ...
Aber auch dankbar empfangen können ist ein Glück.

(Theodor Fontane)

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine schöne Woche!

[Portrait Anton Korduan] Seien Sie gütig.

Und genießen Sie es.

[Unterschrift Anton Korduan]

PS:

In wenigen Tagen startet wieder eine der fantastischen Geschenk-Aktionen von Martin Weiss und André Loibl: Inspiration-Plus.

Ich bin dieses Mal auch wieder mit von der Partie mit einem neuen Onlinekurs, dessen Titel und Logo wohl das Niedlichste ist, das ich seit Langem kreiert habe.

Lassen Sie sich überraschen, ich berichte rechtzeitig im nächsten iMail.

Hintergrundbild

[Hintergrundbild zum Download]

Holen Sie sich gerne das heutige Seelen-Nahrung Hintergrundbild für Ihren Computer. Eine schöne Erinnerung an schöne Gedanken ...

Anleitung: Einfach anklicken (Bild öffnet in Originalgröße) und dann mit der rechten Maustaste sinngemäß auf "Ziel speichern" oder gleich auf "als Hintergrund festlegen" klicken.

Facebook-Titelbild

[Facebook-Titelbild zum Download]

Seelen-Nahrung für Ihr Facebook-Profil: Hier können Sie Sie sich das heutige Seelen-Nahrung Motiv als Facebook-Titelbild herunterladen.

Anleitung: Einfach anklicken (Bild öffnet in Originalgröße) und dann mit der rechten Maustaste sinngemäß auf "Ziel speichern" klicken. Dann wie üblich in Facebook als Titelbild hochladen.

→ zurück nach oben


Anton Korduan • Verlag Seelen-Nahrung
Am Schulfang 9a • 84172 Buch am Erlbach
089 / 2000 87 60 60 5 • info@seelen-nahrung.de


→ Die Seelen-Nahrung "iMails" gratis abonnieren ...

→ Hier gehts zur vorherigen Ausgabe (Nr. 24)

→ Und dort zur nächsten Ausgabe (Nr. 26)

→ Und hier zum Archiv mit allen iMails

→ Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie mir!

→ Besuchen Sie Seelen-Nahrung auf Facebook

→ Entdecken Sie mehr auf www.Seelen-Nahrung.de